Hauptinhalt

13.01.2022

Schindele: „Landesförderungen für Heizkessel-Austausch müssen in NÖ massiv erhöht werden!“

Die Energiesprecherin der SPÖ NÖ, LAbg. Kathrin Schindele, fordert im Zusammenhang mit dem „Raus aus Öl“-Bonus für den Heizkessel-Austausch eine massive Erhöhung der Landesförderungen für die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher: „Im Bundesländervergleich findet sich Niederösterreich wieder einmal im absoluten Tabellenkeller wieder! Bei einer Landesförderung von 3.000 Euro liegt man bspw. meilenweit hinter Tirol mit 8.000 Euro oder Kärnten mit 6.000 Euro. Diese Landesförderungen sind schließlich noch mit der Bundesförderung von bis zu 7.500 Euro kombinierbar – diese Summe reicht jedoch nicht aus, um die entstehenden Kosten abdecken zu können. Deswegen fordern wir in dieser wichtigen Causa des Heizkessel-Tauschs eine massive Anhebung der Fördersumme – denn was nicht geht, ist zu sagen, dass man bis zu einem gewissen Zeitpunkt keinen Ölkessel mehr besitzen darf, aber für die Alleinerzieherinnen, PensionistInnen und jungen Familien keine passende Antwort parat zu haben, wie diese die Kosten von bis zu 25.000 Euro finanzieren sollen!“

NÖ hinkt bei Fördersumme im Bundesländervergleich massiv hinterher; NiederösterreicherInnen dürfen beim Umstieg von Öl auf Heizsysteme mit erneuerbaren Energieträgern keinen Nachteil erleiden