Hauptinhalt

02.08.2021

Drösing arbeitet an zahlreichen Projekten

Wie man Windkraft ausbauen kann, ohne in Konflikt mit dem Naturschutz zu kommen, war ein Hauptthema beim Gemeindebesuch von Landesparteivorsitzendem LHStv. Franz Schnabl am 13. Juli 2021 in Drösing. Schnabl und SPÖ-Bezirksvorsitzende Landtagspräsidentin Maga. Karin Renner ließen sich von Bürgermeister Josef Kohl und seinem Team über wichtige Vorhaben der Gemeinde informieren.


In NÖ sind derzeit rund 160.000 Solar- und Windkraftanlagen in Planung - etliche sollen auch in Drösing entstehen. Doch es drohen Konflikte mit dem Naturschutz, weshalb bereits Vorgespräche mit dem zuständigen LHStv. Pernkopf geführt wurden. Nun wird sich auch LHStv. Franz Schnabl in die Diskussion um die Änderung der Ausschließungszonen einbringen und in der Landesregierung im Sinne der Marktgemeinde Drösing tätig werden.

Ein weiteres wichtiges Projekt in Drösing ist der Ankauf alter, leerstehender Häuser durch die Gemeinde, um so innerhalb des verbauten Gebietes Grundstücke wieder einer neuen Nutzung zuführen zu können. Da hier Infrastruktur wie Wasser, Kanal, Strom usw. in der Regel bereits vorhanden ist, können so der Bevölkerung leistbare Bauplätze angeboten werden. „Das ist eine tolle Idee, die auch in anderen Gemeinden Schule machen sollte“, sagte LHStv. Franz Schnabl.


Doch auch beim Nahversorger spielt die Gemeinde Drösing eine aktive Rolle: Hier wurde ein Gebäude gekauft und ein voll eingerichtetes, ca. 300 m2 großes Geschäftslokal an einen Nahversorger (Nah und Frisch) vermietet.

Touristisch zeigt sich Drösing sportlich und will mit dem „Radrastzimmer“ punkten.

Wichtig auch die Bekämpfung der Gelsenplage. Hier will man gemeinsam mit der Slowakei tätig werden. Auch Gesundheitslandesrätin Königsberger-Ludwig soll eingeschaltet werden, um Fördermöglichkeiten auszuloten.


„Alles sehr bürgernahe Projekte, die auch für die Entwicklung des gesamten Bezirks Gänserndorf wichtig sind“, sagte die 3. Landtagspräsidentin und Bezirksvorsitzende Maga. Karin Renner abschließend.


Foto (Käfer):

Bgm. Josef Kohl, LHStv. Franz Schnabl, GGR Leopold Halzl, Kerstin Paul (Nah und Frisch), GGR Ludwig Sitter, Landtagspräsidentin Maga. Karin Renner und Vizebgm. Johann Becher.