Bezirksorganisation Gänserndorf

  • Facebook icon

Europa als Garant für Sicherheit und Frieden

„Am Europatag soll uns bewusst werden, was es bedeutet, in einem sicheren, sozialen und demokratischen Europa zu leben – denn das Friedensprojekt Europa dient seit Jahrzehnten als Garant für Sicherheit in allen Lebensbereichen!“, so der Spitzenkandidat der SPÖ NÖ zur EU-Wahl, LAbg. Dr. Günther Sidl, anlässlich des Europatages am morgigen 9. Mai.

Demagogen und Rechtspopulisten würden aktuell mit menschenverachtender Politik versuchen, dieses Europa zu zerstören, so Sidl weiter: „Diesem Gedankengut treten wir vereint und entschieden entgegen. Die Sozialdemokratie ist bei der EU-Wahl am 26. Mai der Gegenpol zur rechten Politik von Schwarz/Blau und kümmert sich dabei um die zentralen Lebenssorgen der Bürgerinnen und Bürger. Wir stehen für Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit und Solidarität und rücken die Menschen in den Mittelpunkt unserer Politik – vor allem jene, die es sich im Leben nicht so einfach richten können.“

Die bevorstehende EU-Wahl ist für Sidl eine grundlegende Entscheidung, in welche Richtung sich Europa in den kommenden Jahren entwickeln werde. Die SPÖ NÖ führt daher auch am Europatag quer durch das Bundesland Aktionen durch, bei denen mehr als 20.000 Flyer verteilt werden, welche Informationen zur EU-Wahl beinhalten. Eine hohe Wahlbeteiligung, gepaart mit einem starken Ergebnis für die SPÖ, wird für die SozialdemokratInnen ein Auftrag sein, noch intensiver an einem sicheren, sozialen und demokratischen Europa weiterzuarbeiten, betont Sidl abschließend: „Man merkt, dass es die Menschen in Niederösterreich und Österreich langsam satt haben, zugunsten von Industrie und Wirtschaft verraten zu werden. Denn ist nicht zu akzeptieren und keinesfalls fair, wenn bei internationalen Großkonzernen der Portier beim Eingang mehr Steuern zahlt als das gesamte Unternehmen. Eine Stimme für die SPÖ bei der Wahl am 26. Mai ist demnach gleichbedeutend mit einer Stimme für ein geeintes, gerechtes Europa, welches Grundrechte achtet und auch weiterhin für Frieden und Sicherheit in allen Lebensbereichen sorgt.“