Bezirksorganisation Gänserndorf

  • Facebook icon

Der Bezirk trauert um Bgm. Rudolf Reckendorfer aus Dürnkrut

Sein Werdegang: 1988 in den Gemeinderat, Von 1988 bis 1991 Vizebürgermeister und ab 1991 bis 7. Okt. 2010 Bürgermeister in Dürnkrut/ Waidendorf.

Hier nur einige Errungenschaften von Rudi, wie ihn seine Freunde nannten:
- Bereitstellung von Bauplätzen und Wohnungen
- Restaurierung des Schlosses, wo sich derzeit Gemeindeamt und Standesamt befinden
- Neubau der Volksschule
- Generalsanierung der Hauptschule
- Kindergarten in Waidendorf und Dürnkrut saniert und eine zusätzliche Kindergartengruppe
    gebaut
- Bau der Bernsteinhalle

- und noch viele andere Projekte, die er für die BürgerInnen verwirklichen konnte.

Das ganze Mitgefühl des Gänserndorfer Bezirkes gilt vor allem seiner Gattin Brigitte, sowie seiner Tochter Manuela.

Rudolf Reckendorfer wurde unter Beisein von LHstv. Dr. Sepp Leitner (der auch eine Trauerrede hielt), sowie zahlreichen Abgeordneten, Bürgermeister, Stadt- und Gemeinderäten, vielen Parteifunktionären und Mitgliedern, aber auch von sehr vielen BürgerInnen seiner Heimatgemeinde am 15. Okt. 2010 auf dem Friedhof in Dürnkrut zur ewigen Ruhe getragen.

Rudi, wir werden Dir ein ewiges Andenken bewahren!